Synchronisiere Colorganize-Paletten mit LESS und Sass

Paletten-Farben als LESS-Variablen.

Paletten-Farben als LESS-Variablen.

LESS und Sass sind sogenannte “CSS Pre-Prozessoren”.
Damit ist es möglich, Stylesheets effizienter als je zu vor zu erstellen.
Mehr über die Vorteile von CSS Pre-Prozessoren »


Es ist nun möglich, seine Paletten aus Colorganize.com direkt mit eigenen LESS- und Sass-Code zu verbinden.
Ein @import genügt und du kannst deine Farben aus deiner Palette innerhalb deines Projektes benutzen.
Sobald du etwas an deiner Palette in der Web App änderst, wirkt sich das automatisch auf deinen Code aus.
Wenn du eine z.B. aus LESS-generierte CSS-Datei verwendest, muss diese vorher neu komprimiert werden.

Damit du eine Palette mit LESS oder Sass nutzen willst, muss diese als “public” markiert sein.
Standardmäßig sind aber alle Nutzer-Paletten als “private” markiert. So kannst du das ändern:

  1. Klicke oben rechts auf “Edit mode”, um in den Bearbeitungs-Modus zu gelangen.
  2. Klicke links im Paletten-Menü auf das jeweilige Stift-Symbol, um die Palette zu bearbeiten.
  3. Aktiviere “public”, indem du auf den entsprechenden Button klickst.
Variablen-Namen können schnell und einfach kopiert werden.

Variablen-Namen können schnell und einfach kopiert werden.

Die Variablen-Namen der Farben stehen immer griffbereit. Ein Klick genügt und die gewünschte Farb-Variable kann in deinen LESS-, bzw. Sass-Code eingefügt werden.


Probiere es gleich aus »

Falls du noch nicht registriert bist, ist es übrigens auch möglich sich mit seinen Twitter-Account anzumelden. Mehr dazu hier »

Update bei Colorganize – Einloggen mit Twitter

Login mit Twitter

Login mit Twitter

Ab sofort können sich Nutzer bei Colorganize ganz einfach mit seinem Twitter-Account einloggen.
Es ist keine extra Registrierung nötig.

Klicke einfach auf den Button “Sign in with Twitter” und autorisiere Colorganize als Twitter-App.

Es ist geplant, weitere Login-Möglichkeiten einzubringen (Facebook, Google etc.).

Teste es gleich aus: colorganize.com
(mehr …)

Neues WordPress-Theme ist verfügbar

Ein anpassbares Theme für WordPress.

Ein anpassbares Theme für WordPress.

Wie ihr vielleicht seht, erscheint der Blog erneut in einem neuen Look. Das ist die verbesserte Version von “Winegum”.
Diesen Theme könnt ihr auch nutzen und ihn auch selbst anpassen.

Den Download-Link findet ihr auf http://lgkonline.com/winegum/.

Über das Dashboard von WordPress könnt ihr Winegum weiter anpassen. So könnt ihr z.B. das Header-Hintergrundbild, ein eigenes Logo setzen und noch einiges mehr.
Auch könnt ihr entscheiden, ob ihr eine Sidebar wollt und wenn, wo sie überall angezeigt werden soll.

Außerdem könnt ihr Links zu sozialen Netzwerken setzen, z.B. zu eurem Facebook- oder Twitter-Profil.
Derzeit werden diese Dienste angeboten:

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Instagram
  • GitHub
  • Vine
  • Google+

Neues Web-Tool: <html_bones> – Um schneller mit HTML-Projekten zu beginnen

Unter bones.lgkonline.com befindet sich die neue Web App “<html_bones>”.

Dieses Tool stellt Web-Entwicklern mit wenigen Klickst eine HTML-Vorlage um sicher zu gehen, dass die nötigsten Elemente bereits gesetzt sind.

Beispielsweise ist das Element <meta http-equiv="X-UA-Compatible" content="IE=edge"> unabdingbar, da sonst der Internet Explorer die Seite nicht im richtigen Modus anzeigen könnte.

Auch häufig genutzte Frameworks wie Bootstrap oder jQuery können mit einem Klick der HTML-Seite per CDN eingebunden werden.

Es ist keine Registrierung nötig. Genutzte Einstellungen können bei Bedarf als Cookie gespeichert werden um das nächste mal die gleiche Vorlage vorzufinden.

Auf geht’s: bones.lgkonline.com »

Bei Startmon angemeldet bleiben

Angemeldet bleiben

Bislang fehlte bei Startmon noch ein Haken für “Angemeldet bleiben”. Gerade für einen Dienst wie Startmon ist dieses Feature aber unbedingt notwendig.

Mit Version 11.0.8 wurde diese Funktion nun nachgeliefert. Der Nutzer bleibt dann für 30 Tage eingeloggt. Außer natürlich, er loggt sich selbst aus.

Zur Startmon Preview »

Neuerungen Startmon 11.0.5

Hier die Verbesserungen in der 4. Preview von Startmon:

  • Animationseffekt für Hintergrund-Bilder
  • Bei einer Suchanfrage wird die letzte Eingabe kurzzeitig gespeichert. Kommt der Nutzer von der Suchmaschine nach Startmon zurück, ist die letzte Eingabe sichtbar.
    • Die Daten bleiben nur während dieser Sitzung erhalten und werden gelöscht, sobald der Browser geschlossen wird.
    • Sobald Startmon wieder aufgerufen wurde, werden diese Daten sofort wieder gelöscht.
  • Verbesserung für mobile Ansicht: Beim Aktivieren der Suchleiste, wird diese automatisch an den oberen Bildschirmrand gescrollt, um Platz für die Tastatur und die Suchvorschläge zu machen.
  • Verbesserung des LGK-Menüs bei mobiler Ansicht.

Zur Startmon Preview »