Neue Version von orange_files steht zum Download bereit

Die Oberfläche wurde deutlich modernisiert.

Die Oberfläche wurde deutlich modernisiert.

Schon länger liegt eine verbesserte Version von orange_files auf meiner Festplatte rum. Nun bin ich endlich dazu kommen, diese fertig zu stellen.

Auffälligste Änderung ist die neue Oberfläche. Diese basiert nun auf das Framework Bootstrap und ich damit auch responsive.
Lässt sich also auch prima auf Tablets und Handys nutzen.

Ebenfalls lassen sich in OPTIONS.php die Thumbnails jetzt komplett abschalten. Auch die Icons für die verschiedenen Dateiformate bekamen ein Facelift.

Das fancyBox-Plugin ist nun bereits bei dem Installations-Paket integriert. Bilder werden so in einer schicken Lightbox angezeigt.
In der Datei OPTIONS.php lassen sich die Plugins aber auch ganz einfach deaktivieren.

Auf zur orange_files-Website »

Zum kompletten Artikel »

Partnerseite

Neue 3DS-Geräte im Anmarsch

Die neuen Geräte erscheinen in Japan bereits am 11. Oktober.

Die neuen Geräte erscheinen in Japan bereits am 11. Oktober.

Brandheiße News für Nintendo-Fans: Gestern wurden auf der japanischen Nintendo Direct zwei neue Handheld-Modelle vorgestellt. Den New Nintendo 3DS und den New Nintendo 3DS LL.

Es stellt vor allem ein Update an der Hardware dar. So wurde der Arbeitsspeicher und auch die CPU verbessert. So soll beispielsweise das Surfen im Browser als auch das Laden von Software aus dem eShop deutlich schneller erfolgen.

Auffallende Neuigkeit ist auch ein zweiter Analog-Stick. Dieser fällt allerdings deutlich kleiner aus, als von manchen gehofft.

Ebenso soll der 3D-Effekt deutlich verbessert werden. Bisher mussten 3DS-Besitzer direkt auf den Bildschirm gucken, um den Effekt wahrzunehmen. Ansonsten wurde das Bild schnell verschwommen.
Bei den neuen Geräten soll sich der Effekt der Position des Spielers anpassen.

Im Folgenden gehe ich näher auf die einzelnen Neuerungen ein.

(mehr …)

Zum kompletten Artikel »

Alle abgerundeten Umrandungen in Bootstrap ausschalten.

Bootstrap

Ich nutze für meine Projekte gerne das Framework Bootstrap.
Allerdings gefallen mir die abgerundeten Elemente nicht besonders.

Fügt man diesen CSS-Code nach dem Einbinden von Bootstrap, werden alle Abrundungen abgeschalten:

.alert,.breadcrumb,.btn,.btn-group-lg>.btn,.btn-group-sm>.btn,.btn-group-vertical>.btn-group:not(:first-child):not(:last-child)>.btn,.btn-group-vertical>.btn:not(:first-child):not(:last-child),.btn-group-xs>.btn,.btn-group>.btn-group:not(:first-child):not(:last-child)>.btn,.btn-group>.btn:not(:first-child):not(:last-child):not(.dropdown-toggle),.btn-lg,.btn-link,.btn-sm,.btn-xs,.container .jumbotron,.dropdown-menu,.form-control,.form-horizontal .form-group-lg .form-control,.form-horizontal .form-group-sm .form-control,.img-rounded,.img-thumbnail,.input-group .form-control:not(:first-child):not(:last-child),.input-group-addon,.input-group-addon.input-lg,.input-group-addon.input-sm,.input-group-addon:not(:first-child):not(:last-child),.input-group-btn:not(:first-child):not(:last-child),.input-group-lg>.form-control,.input-group-lg>.input-group-addon,.input-group-lg>.input-group-btn>.btn,.input-group-sm>.form-control,.input-group-sm>.input-group-addon,.input-group-sm>.input-group-btn>.btn,.input-lg,.input-sm,.label,.modal-content,.nav-pills>li>a,.nav-tabs-justified>li>a,.nav-tabs.nav-justified>li>a,.nav-tabs>li>a,.navbar-toggle,.pager li>a,.pager li>span,.pagination,.panel,.panel-group .panel,.panel>.list-group .list-group-item,.popover,.progress,.thumbnail,.tooltip-inner,.well,.well-lg,.well-sm,code,kbd,pre,pre code{border-radius:0}@media (min-width:768px){.nav-tabs.nav-justified>li>a,.navbar,.navbar-fixed-bottom,.navbar-fixed-top,.navbar-static-top{border-radius:0}}

(mehr …)

Zum kompletten Artikel »

Dieser Blog nutzt jetzt Disqus

Disqus Logo

Disqus ist ein Dienst, welcher das Kommentar-System auf Blogs ersetzt.
Dahinter steckt ein intelligentes Netzwerk, wodurch auch Erwähnungen von Twitter oder Facebook mit in den Kommentaren auftauchen.

Nutzer, die bei Discus registriert sind, werden außerdem über Antworten auf ihre Kommentare informiert.

Benutzer von Websites oder Weblogs haben kaum Aufwand, Disqus einzubetten.
Für viele CMS (darunter auch WordPress, Joomla! und auch Tumblr und Blogger) gibt es vorgefertigte Plugins.

Nähere Infos zu Disqus »

Zum kompletten Artikel »

Neues Logo für startmon

Neues startmon-Logo
Altes Logo

Das ehemalige Logo

Das bisherige Logo für startmon war eher provisorisch gedacht. Vor allem, weil ich mir noch nicht sicher war, ob der Name bestehen bleiben sollte.

Nun habe ich mich aber dran gesetzt und ein neues Logo kreiert. Und oben seht ihr das Resultat.

Es besteht nun aus einer Bild- und einer Wortmarke.

Neues Logo auf startmon

Neues Logo in Aktion

Die Idee hinter der Bildmarke

Die Farben stammen noch aus der mys-Zeit. mys war mein erstes Projekt, welches eine personalisierte Startseite ermöglichen sollte. Ein paar Artikel zu mys findet ihr hier.

Die Form stellt weiterhin ein Monster dar. Allerdings in einer etwas abstrakteren Variante. Ziel ist es, dass die inneren Formen etwas an einer Lupe erinnern sollen.

Roboto als Schriftart

Die Wortmarke wird in der Standard-Schriftart Roboto dargestellt. Diese wird auch innerhalb vom Dienst verwendet. Die Farbe kann je nach Einsatzort variieren.

Zum kompletten Artikel »

Personalisierung von Startmon nimmt Form an

Mit dem Änderungs-Modus können Nutzer ihre Startseite den eigenen Wünschen anpassen. Und zwar so, dass die Änderungen sofort sichtbar werden.

Alle Elemente, die sich anpassen lassen, sind blau umrandet.
Momentan sind das nur die personalisierten Links-Listen.

Später sollen u.a. auch noch die Suchmaschinen-Masken hinzu kommen.

Unter start.lgkonline.com kann bereits eine Preview von Startmon getestet werden. Wenn dir einfällt, was man besser machen könnte, nutze gerne den Feedback-Button oder kommentiere hier im Blog.

Zum kompletten Artikel »

Startmon: Öffentliche Preview jetzt online

Erste Preview

Schaut euch Startmon doch mal an.

Ich arbeite momentan noch daran, die Personalisierung vom LGK Start-Nachfolger “Startmon” zu ermöglichen.

Um euch aber schon mal ein kleines Sneak Peek zu geben, habe ich nun eine Version noch ohne Profile online gestellt.

Ihr erreicht die Preview unter: start.lgkonline.com

(mehr …)

Zum kompletten Artikel »

Wechsel auf blog.lgkonline.com

Domainwechsel

Jetzt unter blog.lgkonline.com erreichbar.

Der Blog ist nun endgültig umgezogen.
Somit ist dieser Blog ab sofort unter blog.lgkonline.com erreichbar.

Die Adressen lgkonline.de und lgkonline.de/blog leiten automatisch auf die neue Domain weiter.
Damit Links zu Artikeln auf der alten Domain noch brauchbar sind, wird dort eine automatische Suche des Artikels auf die neue Domain angeboten.

Zum kompletten Artikel »

Der Google-Glocke wurde Leben eingehaucht

Google Now in Windows

Google Now-Benachrichtigungen in der Taskleiste von Windows.

Seit der letzten Version von Google Chrome tauchte ab und zu mal die Benachrichtigungs-Glocke auf, welche man u.a. von Google+ und YouTube kennt.

Nun hat diese Glocke auch eine Funktion: sie zeigt Benachrichtigungen von Chrome-Apps an. Und eben auch von Google Now, welches bisher nur bei Android Verwendung gefunden hat.

Verschmelzung von Android und Chrome

Auf der letzten Google I/O (Keynote ansehen ») wurde verkündet, man wolle Android und Google Chrome näher verbinden.
So sollen Android-Apps in Zukunft nativ auf Chrome OS funktionieren. Und unter Android sollen Web-Apps mehr Beachtung finden, indem diese unter “geöffnete Apps” auftauchen sollen.

Unterstützte Apps

Unterstützte Apps

Die Benachrichtungs-Glocke ist wohl ebenfalls Teil dieses “Verschmelzungs-Prozesses”. Denn sie übernimmt eine Aufgabe, die Chrome vorher nicht hatte: Benachrichtigungen.

Einige Apps können die Benachrichtigungen anscheint benutzen. YouTube ist leider bisher noch nicht dabei.

Zum kompletten Artikel »

Der Blog im neuen Gewand

LGK Blog auf einem Smartphone

LGK Blog auf einem Smartphone


Dieser Blog startet als erstes auf lgkonline.com. Und damit auch mit einem neuen Theme.

Den Theme habe ich “Winegum” getauft, da mir der Hintergrund irgendwie darauf gebracht hat. :-)
Der Theme basiert größtenteils auf Bootstrap. Damit ist er auch responsive, sieht also auf allen Endgeräten gut aus.
(mehr …)

Zum kompletten Artikel »